Aktuell

Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite:
 www.facebook.com/ichbineintheater
  

 

Open Call: Praktikum Bühnenbild/Bühnenbau

Hast Du Interesse an der Planung und Entwicklung eines Bühnenbildes? Würdest Du Leitern, Treppen, Wände bauen? Für den kompletten Umbau eines Theaters für eine Bühnenperformance suchen wir eine Praktikantin/einen Praktikanten, die/der sowohl bei der Planung und Entwicklung als auch mit handwerklichem Geschick und Tatkraft bei der Umsetzung zwischen dem 19. Juli und 08. August dabei ist. Genaue Zeiten und Umfang sind dabei variabel. Das Praktikum kann gering vergütet werden.

Bei Interesse melde Dich bei kontakt@germanstageservice.de


 


16/04 – 12/06
ERSTE MARBURGER KINDERKONFERENZ: „MEINE STADT“

Workshops für Kinder vom 16.04. bis zum 12.06.2016

Bildschirmfoto 2016-05-19 um 09.17.39Wie Kinder sich die Welt wünschen, wissen Erwachsene scheinbar genau: Sie bauen Spielplätze „kindgerecht“, sie entwerfen Kinderkleidung, sie spielen Theater „so wie Kinder das brauchen“. Aber wo kommen Kinder eigentlich selbst zu Wort? Wo werden ihre Pläne umgesetzt und verwirklicht? …

ACHTUNG: Der Workshop von Daniel Schauf verschiebt sich
Die neuen Termine sind:

30.6. 14-17 h
10.6. 15-18 h
11.6. 11-14 h
12.6. 12-15 h

 


 ZU GAST:

05/06 und 26/06
TOUCHING MOVES
Tanzperformance für ein nicht sehendes Publikum

Ein Projekt von Karin Winkelsträter in Kooperation mit theater GegenStandBildschirmfoto 2016-05-16 um 18.31.35

 

09/07
(S)EXPLORATION
Performance der Tanzvertiefung
Ein Projekt des Instituts für Sportwissenschaft und Motologie
Arbeitsbereich: Psychologie der BewegungBildschirmfoto 2016-06-19 um 19.58.38


 

08/09
DISPLACED
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde
Bildschirmfoto 2016-05-19 um 09.13.27

Die sogenannte „Flüchtlingskrise“ ist kein Privileg der Gegenwart:
Flucht, Migration und Vertreibung gab es zu allen Zeiten: Nach 45, in den 70er Jahren der Zuzug der sogenannten Gastarbeiter und später Flüchtlinge aus der ehemaligen DDR. Jetzt kommen Menschen aus dem nahen Osten, Syrien, dem Balkan und Afrika  zu uns. Sie alle haben Familien verlassen und Gefahren auf sich genommen, haben Heißluftballons gebaut, Tunnel gegraben, sind durch Wüsten gewandert, haben auf überfüllten Booten gehockt und oft und lange gewartet. An Zäunen, an Grenzen, in Hallen.

german stage service blickt mit in Marburg und Umgebung lebenden Geflüchteten, Fluchthelfern und Vertriebenen zurück und lädt die Zuschauer ein, sich den Ereignissen aus verschiedenen Perspektiven zu nähern.


 

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien